Österreich » Allergie verstehen » Allergiearten » Pollenallergie » Gräserpollen

Gräserpollen

 

PollenallergieGräserpollen sind weltweit die häufigsten Auslöser einer Atemwegsallergie. Es gibt ca. 8000 Gräserarten. Die allergologisch bedeutsamen Gräser sind die Süßgräser (Poaceae). Gräserpollenallergien in Europa beruhen auf Sensibilsierung gegen die Allergene aus rund 20 Arten der Poaceae.

Auch die kultivierten Gräser wie Roggen, Weizen und Gerste gehören dazu. Die Gräser wachsen entweder wild auf Wiesen, an Waldrändern und Freiflächen oder auf landwirtschafltich genützten Wiesen. Die Pollen  werden hauptsächlich durch den Wind verbreitet. Schon eine geringe Konzentration reicht aus, um eine Allergie auszulösen.

 

Broschüre: Allergisch gegen Gräser?